Warum gibt es keinen Präsidenten bzw. keine Präsidentin der Pflegekammerkonferenz?

Die inhaltlichen Themen stehen im Vordergrund. Die beteiligten Pflegekammern und der DPR sind überzeugt, dass in der momentanen Struktur eine derartige kooperative 4er-Spitze gut umsetzbar ist. Die Präsidentinnen und Präsidenten der Mitglieder vertreten die Pflegekammerkonferenz gemeinsam nach innen und außen. Sie sind gleichberechtigte Sprecherinnen und Sprecher. Sie vertreten die gemeinsamen Interessen und koordinieren die Meinungsbildung zu allen pflegepolitischen und -fachlichen Fragestellungen.

Damit wird auch den Kritikern außerhalb der Berufsgruppe der Pflegefachpersonen gegenüber deutlich, dass es nicht um die Profilierung von Personen geht. Es reflektiert auch, dass es noch kein Beschlussgremium im Sinne einer Delegiertenversammlung gibt und, dass in einigen Bundesländern gerade Kammergründungen anstehen und wir diese Entwicklung berücksichtigen wollen.

Zuletzt aktualisiert am 24.06.2019 von Administrator.

Zurück